OTP – WP FAQ

Meistgestellte Fragen:

Diese Frage ist nicht einfach zu beantworten und variiert von Template zu Template und der gewünschten Funktion. Grundsätzlich lässt sich aber sagen, kleinere Funktionen (Sidebar Widgets etc.) oder einfache Animationen lassen sich meist schneller in einem neuen Plugin bauen. Es gibt aber so viele WordPress Plugins für fast jede Funktion, das sich schwierige und Komplexe WordPress Funktionen besser über eine Anpassung realisieren lassen. Schreiben Sie mir, und gerne analysieren wir Ihr Vorhaben.

Ja, mit Ausnahmen. Kauftemplates sind in der Regel immer eine Gute Ausgangsbasis. Meist gibt es mit Lizenskauf auch Support für neue WordPress Versionen. Daher bietet es sich an, Anpassungen in einem Child-Template zu bauen welches nicht von Updateprozessen beeinflusst wird. Nicht aber jedes Template unterstützt diese Möglichkeit. Einige Templates lassen sich nur direkt im „Main“ Template anpassen, wodurch die Updatefähigkeit verloren geht bzw. zusätzliche Funktionen beim Update verloren gehen.

Ja, mit Ausnahmen. Auch hier gibt es Grenzen. Vor allem Serviceplugins von Drittanbietern. Diese sind meistens mit einer eigenen API verbunden, welche eigene Steuerbefehle hat. Ohne geeignete Dokumentation und angemessener Entwicklungszeit und -budget ist dies meist nicht Umsetzbar. Die meisten Lokalfunktionellen Plugins lassen sich aber meist mit etwas Analyse anpassen, je nachdem was gewünscht ist.